Changeprozesse erfolgreich voranbringen

Seminar zum konstruktiven Umgang mit Widerständen und Blockaden

Zielgruppe: Führungs-/Leitungskräfte, Manager und Leader

„Aus eigener Erfahrung weiß ich um die Herausforderungen einer unternehmerischen Kulturveränderung – sowohl als „Betroffene“ als auch als OE-Entwicklerin in solch einem Change.  In den unterschiedlichsten Dimensionen begegnet Ihnen eine hohe Themen-Diversität, die auf Ihr Handeln und das Ihrer Mitarbeiter*innen wartet. Das ist eine hochkomplexe Aufgabe, die Sie ein langes Wegstück im Rahmen Ihrer unternehmerischen Weiterentwicklung begleiten wird. Ich habe dieses Seminar in unser Portfolio aufgenommen für diejenigen unter Ihnen, die für Ihre Fragezeichen zum Thema „Wie gehe ich konstruktiv mit dem Widerständen meiner Mitarbeitenden um“ die stimmigen Antworten erarbeiten möchten – und zwar stimmig für Ihre spezifische Change-Situation. Wenn Sie es nicht schaffen, den Großteil Ihrer Mitarbeiterschaft mitzunehmen (und dazu gehören auch Ihre Mitarbeiter*innen in steuernden Positionen!), dann hat Ihr Change auf Dauer keine Chance. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg und Freude bei Ihrem Change!“ Andrea Mattner (Gründerin #LeaderLab Münster)

 

Jeder Changeprozess, der eine Verhaltensänderung von Menschen benötigt, um erfolgreich umgesetzt werden zu können, benötigt Verständnis, Orientierung und innere Bereitschaft bei den Mitarbeitenden.

Ist Ihnen das bewusst: Nicht der mehrheitliche Beschluss einer Gruppe entscheidet über die erfolgreiche Umsetzung einer Entscheidung, sondern der Widerstand einer Gruppe gegenüber dieser Entscheidung!

Wie können Sie in Ihrer leitenden/steuernden/gestaltenden Rolle den Weg durch den Change begleiten, ohne sich dabei in emotionale Debatten zu verlieren, Zeit zu verbrennen oder an den „Killerphrasen“ Ihrer Teammitglieder zu scheitern?

 In diesem Seminar lernen Sie neue Möglichkeiten der Entscheidungsfindung und des Changemanagements kennen: Das „Systemische Konsensieren“ und die „Konsentrunde“. Conny Scheier zeigt Ihnen, wie Sie aus Reibungshitze Umsetzungsenergie gewinnen und damit die Qualität ihrer Prozesse dramatisch erweitern.

 

 

03. & 04. Juni 2019 I Hotel am Wasserturm

– auch als Inhouse-Angebot

 

1.490 € // Max. 10 TN

Zielstellung

 

In diesem Seminar lernen Sie, wie Sie effektiv und schnell Widerstände erkennen und in positive Handlungsenergie umsetzen können. 

Sie lernen wie Sie Ihr Unternehmen/Team befähigen, selbstorganisiert Ideen einzubringen. Sie lernen Möglichkeiten kennen, ein Commitment optimal methodisch entfalten. Dies sichert die nachhaltige Umsetzung eines jeden Veränderungsprozesses, schafft Sinn, Vertrauen und Sicherheit und damit ein hohes Maß an Umsetzungsenergie.

Methodik

Methoden- und Fachinput

Praktisches Erarbeiten von wissenschaftlichen Theorien

Partizipatives Vorgehen

Handlungsorientierung

Praxisbezogenheit

Eigenreflexion

Themen

  • Hintergründe zu menschlichem Verhalten in Bezug zu Verhaltensänderungen und Kooperationsbereitschaft
  • Was ist das Systemische Konsensieren und wie kann es eingesetzt werden? Einführung in das Systemische Konsensieren
  • Was ist die Konsentrunde und wie kann sie eingesetzt werden? Einführung in das Prinzip des Konsent
  • Wie kann ich die Methoden erfolgreich moderieren? Grundlagen der anliegen zentrierten Moderation

 

Ihr Trainer

 

Cornelius Scheier

Mediator I Kommunikationstrainer

Cornelius ist seit 20 Jahren als Speaker und Trainer aktiv. Als zertifizierter Mediator und Trainer für Gewaltfreie Kommunikation setzt er sich mit seinem Unternehmen Koop-Konzepte für die Verbreitung und Stärkung von Kooperationskompetenzen und einem wertschätzenden und konstruktiven Miteinander in Organisationen und Unternehmen ein Erfahren Sie mehr von Frau Lieblich-Wolf in ihrem Profil!

Jetzt buchen

11 + 15 =

Alle Fortbildungen auf einen Blick:

28 November
Münster
Thursday

Besprechungen / Meetings effektiv moderieren

Tagungsort Münster, Münster, NRW, Germany

In diesem Seminar erfahren Sie, was Sie benötigen, damit Sie und die Teilnehmenden von Besprechungen/Meetings, die von Ihnen moderiert werden, diese nicht als „timewaster“ wahrnehmen.
12 December
Münster
Thursday

Betriebliches Eingliederungsmanagement als Führungsaufgabe – Ihre Rolle als Führungskraft aus dem Fokus der Mitarbeiterführung

Tagungsort Münster, Münster, NRW, Germany

Bei der Umsetzung des Betrieblichen Eingliederungsmanagements (BEM) kommt Ihnen eine besondere Rolle zu. Das BEM gem. § 167 SGB soll Betroffene bei der Wiederherstellung ihrer Arbeitsfähigkeit und beim Erhalt des Arbeitsplatzes unterstützen. In diesem Seminar wird auf die Besonderheiten des Betrieblichen Eingliederungsmanagements aus dem Fokus der Führungsarbeit eingegangen.

Rufen Sie uns an: 0251 978 292 22

Sie können sich nicht entscheiden welches Angebot für Sie das richtige ist?

Lassen Sie uns gemeinsam überlegen, welches Angebot für Sie passt. Wir kennen alle unsere Angebote und können Ihnen so gezielte Empfehlungen aussprechen.

1 + 2 =

Pin It on Pinterest

Share This