Vom Wissen zum Handeln

Wie Sie eine Lernkultur etablieren

Zielgruppe: Führungs- und Leitungskräfte, Manager*innen aller Ebenen

Lernen im Unternehmen, in der Abteilung, im Team – wie ist es mit Erfolgsfaktoren, Transferkontrolle, Eigenmotivation der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter? Lernen ist definiert als ein Prozess, in dessen Verlauf Annahmen und kognitive Theorien in Handlungen umgesetzt werden. Aha – Umsetzung braucht es also, damit aus „Wissen“ „Handeln“ wird – damit „Lernen“ überhaupt erst stattfindet. Niemand lernt z.B. bereits dadurch, dass er eine Fortbildung besucht oder neue Aufgaben erhält. Durch die Fortbildung oder die Aufgabe wird der Lernprozess erst begonnen – und sein Erfolg ist noch lange nicht sicher! Gelernt hat der Mensch erst, wenn die Inhalte aus der Fortbildung oder aus seiner Aufgabenstellung in seinem täglichen Handeln sichtbar werden. Der Schritt von „Verstehen“ zu „Handeln“ ist ein enorm großer Schritt.

Wie kommt das Wissen in das Handeln? In unserer Kultur ist es auch heute noch üblich davon auszugehen, es reiche aus, Ziele vorzugeben oder Informationen zu verteilen, um Mitarbeiter*innen zu Handlungsweisen anzuregen. Es reicht nicht aus. Ein Quäntchen fehlt – die Strecke bis zu dem Punkt, an dem man die Menschen in ihrer eigenen Motivation anspricht und von dort aus in die Richtung mitnehmen kann, die der Lead, die das Unternehmen vorgibt. Dieses offene Seminar richtet sich an Leader*innen mit Personalentwicklungsverantwortung. Sie reflektieren die tatsächlich gelebte Lernkultur in ihrem Unternehmen und entwickeln Ideen zu Strukturen und eigenen Handlungs- und Verhaltensweisen, die Lernen im Sinne „Vom Wissen zum Handeln“ fordert und fördert.

24. & 25. Oktober 2019 I Münster
Inhouse? ->wir erstellen Ihnen ein individuelles Angebot!

1.215 €

Zielstellung

Sie lernen, über welche Wege neue Inhalte die beste Chance haben, Ihr Unternehmen/Team tatsächlich praktisch zu bereichern – die Praxis des Einzelnen und damit die Praxis der Organisation.

Sie reflektieren Ihre Haltung zum Wissen und Lernen:

Woran erkennen Sie, woran erkennt Ihr Team, dass Sie Lernen proaktiv begrüßen?

Wie sorgfältig verfolgen Sie die Umsetzung von Lerninhalten aus Qualifizierungen – im Umgang der Menschen miteinander und mit ihren Aufgabenstellungen?

Wie geht das erfolgreichsten?

Was möchten Sie gern für sich entwickeln? Und was für Ihr Unternehmen/Team?

Wie offen sind Sie selbst für Erneuerungen, für neues Wissen, für „Lernen“?

Themen

Lernen als realitätsbildender Prozess

Lernzielformulierung auf der Personen- und Strukturebene anhand von Zielvorgaben

Selbstgesteuertes Lernen im Sinne der Entwicklung persönlicher Performance

Entwicklung einer tragfähigen, ermutigenden und wertschätzenden Lernkultur

Lern-Transfer im Alltag

 

Methodik

Methoden- und Fachinput

Partizipatives Vorgehen

Handlungsorientierung

Praxisbezogenheit

Eigenreflexion

Ihre Trainerin

Daniela Kobbe

Arbeits- und Organisationspsychologin

Daniela ist freiberufliche Beraterin/Coach und nennt Ihren Ansatz „Gesundes Management“. Sie ist Trainerin für Aus- und Weiterbildungen zur Entwicklung einer authentischen Führungspersönlichkeit und für die Verbesserung der Führungsleistung im Unternehmen. Erfahren Sie mehr über Frau Kobbe in ihrem Profil!

Jetzt buchen

12 + 11 =

Unser Team des #LeaderLab Muenster

Andrea Mattner

Andrea Mattner

Gründerin #LeaderLab Muenster

Organisations- und Personalentwicklerin. Tätigkeitsschwerpunkte: Management-Beratung und Schulung, Changebegleitung, Maßnahmen der Personalentwicklung, Recruiting.

Telefon 0251 / 978 292 22

Malte Meyer

Malte Meyer

Gründer #LeaderLab Muenster

Tätigkeitsschwerpunkte: Beratung von Projektteams in der Entwicklung neuer Produkte und Geschäftsmodelle. Führungskräftetraining, Existenzgründung & Generationenwechsel

 

Telefon 0251 / 20 888 265

Mandy Beck

Mandy Beck

Kommunikationsexpertin #LeaderLab Muenster

Tätigkeitsschwerpunkte:  Organisation und Durchführung von wissenschaftspolitischen Tagungen. Kommunikation und Organisation von Fortbildungsprogrammen

 

Telefon 0251 / 978 292 22

Alle Fortbildungen auf einen Blick:

28 November
Münster
Thursday

Besprechungen / Meetings effektiv moderieren

Tagungsort Münster, Münster, NRW, Germany

In diesem Seminar erfahren Sie, was Sie benötigen, damit Sie und die Teilnehmenden von Besprechungen/Meetings, die von Ihnen moderiert werden, diese nicht als „timewaster“ wahrnehmen.
12 December
Münster
Thursday

Betriebliches Eingliederungsmanagement als Führungsaufgabe – Ihre Rolle als Führungskraft aus dem Fokus der Mitarbeiterführung

Tagungsort Münster, Münster, NRW, Germany

Bei der Umsetzung des Betrieblichen Eingliederungsmanagements (BEM) kommt Ihnen eine besondere Rolle zu. Das BEM gem. § 167 SGB soll Betroffene bei der Wiederherstellung ihrer Arbeitsfähigkeit und beim Erhalt des Arbeitsplatzes unterstützen. In diesem Seminar wird auf die Besonderheiten des Betrieblichen Eingliederungsmanagements aus dem Fokus der Führungsarbeit eingegangen.

Pin It on Pinterest

Share This